#20000fehlen – Bayern gegen Leukämie im Zeichen der Coronavirus Pandemie



Seit 2016 findet jedes Jahr im Mai der gemeinsame Aktionstag Bayern gegen Leukämie der Stiftung Aktion Knochemmarkspende Bayern und des Bayerischen Blutspendediensts statt. Ziel ist es, bei öffentlichen Typisierungsaktionen an einem Stichtag, möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender zu registrieren und das Thema sichtbar in der Öffentlichkeit zu platzieren.

Die Coronavirus Pandemie geht auch am Kampf gegen Leukämie nicht spurlos vorüber. Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen können öffentliche Typisierungsaktionen nur eingeschränkt stattfinden. Alternativ zum Aktionstag beteiligt sich Bayern gegen Leukämie in diesem Jahr deshalb an der Kampagne #20000fehlen der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern. Ziel der Kampagne ist es, die rund 20.000 Stammzellspender, die aufgrund der entfallenden Typisierungsaktionen in 2020 fehlen, durch den Aufruf zur Online Registrierung zu finden.

Der Aktionstag

Seit 2016 rufen die Stiftung AKB und der Blutspendedienst (BSD) des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) im Mai zum „Aktionstag Bayern gegen Leukämie“ auf. Jedes Jahr wird ein Tag im Mai zum Motivationstag für alle Bayern, sich als Stammzellspender gegen Leukämie typisieren zu lassen und zum Blut spenden zu gehen. „Wir wollen die Menschen in Bayern motivieren, sich als Stammzellspender und als Blutspender für kranke Menschen zu engagieren und deren Heilung zu ermöglichen“, so Dr. Hans Knabe, Vorstand und Gründer der Stiftung AKB.
Blutspender geben einfach bei der regulären Blutspende den Mitarbeitern des BSD BRK einen Hinweis darauf, dass sie sich auch für eine potentielle Stammzellspende typisieren lassen wollen, dann wird eine zusätzliche Blutprobe für die Aufnahme in die Spenderdatei der Stiftung AKB abgenommen und eingeschickt. Einmal registriert, verbleibt jeder registrierte Stammzellspender bis zum vollendeten 60. Lebensjahr im weltweiten Spendernetz gespeichert. Eine weitere Typisierung bei einer anderen Spenderdatei ist nicht notwendig.

In der Regel finden anlässlich zum Aktionstag gegen Leukämie in ganz Bayern Typisierungsaktionen statt. Aufgrund der Coronavirus Pandemie ist das 2020 allerdings nur eingeschränkt möglich. Deswegen beteiligt sich Bayern gegen Leukämie 2020 an der Kampagne #20000. Alle Infos, um sich an der Kampagne zu beteiligen unter akb.de/20000fehlen/

Ihr könnt euch auch direkt Online bei der Stiftung AKB als Stammzellspender registrieren zu lassen. Das ist unkompliziert und geht schnell. Typisieren lassen können sich alle gesunden Personen zwischen 17 und 45 Jahren. Weitere Infos gibt es unter:  https://akb.de/online-registrierung/

Presseanfragen richten Sie bitte an:

Martin Prankl

(Presse und Öffentlichkeitsarbeit)
089 41 41 453 0, mprankl@akb.de

https://akb.de/online-registrierung

Mit Unterstützung von


Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern

DAK Gesundheit

Blutspendedienst des Bayrischen Roten Kreuzes

Spenden

Unterstützer

Markus Brandl

Carina Auer
Martin Mitterer